Verlagsgruppe Bahn Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal   MIBA Miniaturbahnen   Modelleisenbahner   RioGrande   Eisenbahn-Romantik   Digitale Modellbahn   Bahn-Epoche
  Ihr VGB-Shop
Alle VGB-Marken
unter einem Dach:
VG-Bahn.de
Weiter zu den aktuellen Angeboten und unserem Gesamtprogramm im VGB-Shop
  VGB-Service
    Fachhändler
    Kleinanzeigen
    Stellenangebote
  Eisenbahn-Romantik
Eisenbahn-Romantik Magazin 2/2016
Schwerpunkt:
Guter alter Schienenbus
Eisenbahn-Romantik Magazin 1/2016
Schwerpunkt:
Die Dampf-Diva
Schnellzuglok 01
Alle lieferbaren Hefte
ER-Magazin im Abo
  Testleser gesucht
Testleser Blättern Sie
in den neuen
Büchern und
Magazinen
  BahnEpoche
BahnEpoche Heft 18/2016
Schwerpunkt:
Jumbo-Finale
in Ottbergen
BahnEpoche Heft 17/2016
Schwerpunkt:
Winter bei
der Bundesbahn
Alle lieferbaren Hefte
Bahn-Epoche im Abo
  Das Goldene Gleis
Das Goldene Gleis
Sie wählten die
Siegermodelle 2015
Sieger-Modelle 2015
DGG Leserreisen
Der Film zur Preisverleihung
  Digitale Modellbahn
Digitale Modellbahn Heft 2/2016
Schwerpunkt:
Schnittstellen
nachrüsten
Digitale Modellbahn Heft 1/2016
Schwerpunkt:
Gleisbild-
Stellpulte
Alle lieferbaren Hefte
DiMo im Abo
  Gesamt-Katalog 2016

Der aktuelle

VG Bahn Katalog

mit 148 Seiten

    Im Katalog blättern
    Download als pdf
    Ihr Gratis-Katalog
  VGB-Seite bei Facebook
Jetzt Fan werden
- Neuerscheinungen
- Veranstaltungstipps
- tolle Gewinnspiele
www.facebook.com/VGBahn


  Digitale Modellbahn 3/2015
  Elektrik, Elektronik, Digitales und Computer
Von den Digital-Spezialisten von MIBA, Eisenbahn-Journal und Modelleisenbahner ist jetzt die 20te Ausgabe von "Digitale Modellbahn" erhältlich. Digitale Modellbahn
Digitale Modelbahn
Digitale Modellbahn 3/2015
Unterflurantriebe
Doppelmagnetspulenantriebe, Motorantriebe,
Praxisbericht NMW-Antriebe, Cobalt-Antriebe:
Neues aus Down Under, Conrad & Hoffmann
Weitere Themen dieser Ausgabe:
  • Märklin Formsignale
  • Neuauflage s88
  • Arnold/Hornby Digitaleinstieg eLink
  • Schneeschleuder mit Sound: Xrot umgebaut
  • Schattenbahnhof mit ABC und ECoS steuern
  • Mit LocoNet und Digitrax-Technik: Durch die Weiten Masurens
  • Jetzt im VGB-Shop kaufen
    Sowohl für den Einsteiger als auch für den digitalen Profi geeignet!
    84 Seiten im DIN-A4-Format mit vielen Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen
    Bestell-Nr. 651503 für nur EUR 8,-
    Inhaltsverzeichnis
    PDF-Downloads zu dieser Ausgabe:
    » Heftcover
    » Inhaltsverzeichnis

    Themen / Leseproben / Nützliche Links
      Unterflurantriebe
    • Ab in den Untergrund: Unterflur-Weichenantriebe
      Will man die Weichen seiner Anlage „schön” schalten, also ohne den optisch störenden typischen Weichenantrieb, muss man die Antriebsquelle verstecken. Wo ginge das bei einer Modellbahnanlage einfacher, als unterhalb der gestalteten Anlagen-Oberfläche? Hier, im Unterflurgeschoss, ist Platz für Technik und Ideen. Dementsprechend viele Antriebskonzepte gibt es.
    • Präzisionsantrieb: Industrieanlage mit NMW-Antrieben
      Gut, besser, NMW! Mit dieser Reverenz vor einem bekannten Werbeslogan möchte Karl-Louis Döbel seine ganz persönliche Beschreibung und Bewertung des von Reinhold Bachmann in Hof unter der Marke NMW hergestellten motorischen Weichenantriebs beginnen. Seine langjährige Erfahrung mit diesen Antrieben auf seiner großen Anlage machen ihn zum Kenner der Materie. Unser Fazit: Mit dem NMW-WA 2 erhält man einen sehr zuverlässigen, hochwertigen und ruhig laufenden Präzisionsweichenantrieb.
    • Verwandschaft: Conrad ≠ Hoffmann
      Vor bald 20 Jahren hatte Conrad die von Peter Hoffmann entwickelten Weichenantriebe ins Sortiment genommen und so einem breiten Modellbahnerpublikum nahegebracht. Was hier an Leistung geboten wurde, klang vielversprechend. Inzwischen hat Conrad die Hoffmann-Antriebe durch einen äußerlich ähnlichen Typ ersetzt, den man in China herstellen lässt. Den Vertrieb der originalen Hoffmann-Antriebe sie wurden wiederholt aktualisiert hat die Firma Aspenmodel übernommen.
    • Down Under: Cobalt
      So könnte man Unterflurantriebe auch benennen. Gemeint ist hier aber die in angelsächsischen Ländern übliche Bezeichnung für Australien. Die Firma DCCconcepts ist dort schon seit einigen Jahren aktiv und hat verschiedene interessante Produkte für die Modellbahn entwickelt. Bemerkenswert sind die Cobalt-Weichenantriebe, die Elektronik und Mechanik in kobaltblauen Gehäusen vereinen. Unser Fazit: Ein interessantes Stück Modellbahntechnik und Plug´n´play, wie man es sich wünscht.
    • Übersicht der Antriebe
      Anlagenporträt
    Durch die Weiten Masurens - H0-Module mit LocoNet und Digitrax-Technik
    In MIBA 3/2014 wurde die PMM-H0-Segmentanlage Lewin Leski Bozepole Mazurskie in H0/H0e bereits vorgestellt. Dieses Jahr waren die polnischen Modellbahnfreunde zu Gast in Sinsheim und zeigten ihr modellbauerisches Kleinod auf der „Faszination Modellbahn”.
    Durch die Weiten Masurens
    Dort konnte man sich davon überzeugen, wie perfekt die Technik auf Basis von LocoNet und Digitrax-Komponenten funktioniert.
    » Lesen Sie hier weiter ...
      Neuheiten im Blick
    • In Form gebracht - Märklins Formsignale in H0
      2013 im Herbst kündigte Märklin neue Formsignale in H0 mit guter Vorbildtreue und sinnvollen digitalen Funktionen an. Hat sich das Warten gelohnt? Unser Fazit: Mit den Formsignalen beschreitet Märklin mutig neue Wege und setzt voll auf digital, auch wenn dabei einige Analoganwender außen vor bleiben müssen.
    • Hobby mit Komfort - Decoder für Märklins Hobby-Signale
      In der Dimo 4/2014 haben wir bereits einen Weg beschrieben, wie man die einfachen, aber sehenswerten Märklin-Hobby-Signale digital mit dem neuen m84 von Märklin schalten kann. Im Rahmen seines CAN-digital-Bahn-Projekts hat Thorsten Mumm nun eine komfortablere Lösung vorgelegt.
    • Die s88-Integration - Neue Hardware für den s88-Bus
      Aus der Frühzeit der digitalen Modellbahnsteuerung stammt die Rückmeldung über den s88-Bus. Märklin hat dieses System mit neuen Komponenten moderat modernisiert. Drei neue Komponenten hat Märklin für den s88-Bus entwickelt. Neben zwei Rückmeldemodulen für den AC- und DC-Betrieb kommt mit dem s88-Link ein Baustein, der drei neue Busstränge schafft.
    • Drehen per CAN, Lokadresse und F-Taste - Drehscheiben-Decoder DrehChef
      Für den Betrieb einer Drehscheibe gibt es, wie bereits in der DiMo 1/2014 berichtet, einige Decoder auf dem Markt. Allerdings gehen sie den gleichen Weg bei der Bedienung: Die Bühne wird mit Magnetadressen gesteuert und es steht immer eine Adresse für einen Gleisabgang. Dieses Konzept wurde vor vielen Jahren von Märklin für die Bedienung einer Drehscheibe mit den damals üblichen Keyboards eingeführt. Bei den heutigen Digital-Systemen wären aber andere Bedienkonzepte durchaus einmal interessant.
    • Very British - Hornby/Arnold RailMaster und eLink
      Die Modellbahnsteuerung Hornby-RailMaster gibt es in Großbritannien schon seit einigen Jahren und sie hat dort eine breite Fan-Gemeinde gefunden. Nun bietet Hornby Deutschland die Software unter der Marke Arnold im Paket mit dem neuen Gleissignalerzeuger eLink auch hierzulande an. Unser Fazit: Das RailMaster-Paket mit eLink ist eine interessante Einstiegsoption in die Modellbahn. Vom einfachen Fahren über das Schalten per Gleisbildstellpult bis hin zu automatisierten Abläufen wird einiges geboten.
      Praxis
    • Digitale Gleisbettentkuppler:
      Digitale Master-Slave-Entkuppler in Trix-C-Gleis und Roco GeoLine

      Wer als Tisch- oder Teppichbahner seine Gleisanlagen häufig umbaut, weiß Einbaudecoder zu schätzen. Verborgen im Gleisbett erlauben sie es, Weichen fernzusteuern, ohne ein einziges Kabel zusätzlich zu legen. Das Angebot an passenden Antrieben inklusive Decoder ist groß. Da liegt es nahe, auch Entkupplungsgleise entsprechend zu digitalisieren, doch hier fehlt es an einbaufertigen Produkten also ist Selbermachen angesagt.
    • Sound-Schleuder:
      Technische Aktualisierung eines älteren BEMO-Modells mit Sound- und Lichtfunktionen

      Das mehr als zehn Jahre alte BEMO-Modell der RhB-Dampfschneeschleuder Xrot zeichnet sich noch immer durch eine hervorragende Modellumsetzung aus. Technisch ist das Fahrzeug jedoch in die Jahre gekommen.
    • Wenn die Nacht kommt:
      LightNight und Light@Night Easy von Railware Teil 1

      Der Aufbau einer stimmigen Modelleisenbahnbeleuchtung gehört zu den schönsten Aufgaben unseres Hobbys. Die Kataloge sind voll mit kleinen Lampen, Hausbeleuchtungssets und anderen tollen Dingen doch wie das Ganze steuern? Maik Möritz hat die beiden Lichtsteuerungen Light@Night und Light@Night Easy aus dem Hause Railware genauer unter die Lupe genommen und stellt die verschiedenen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten vor.
    • RFID-13,56 über s88:
      Individuelle Fahrzeugerkennung per RFID-Transponder: Der RFID-s88-light-Reader

      Technik und Möglichkeiten von RFIDs stellten wir im ersten Teil der Artikelreihe vor, die Verarbeitung der Informationen in WinDigipet und RocRail im zweiten. Hier geht es nun darum, einen 13,56-MHz-TAG-Reader per Arduino zu konfigurieren und die gelesenen Fahrzeugidentitäten über den s88-Bus zur Erkennung und Anlagensteuerung an eine Zentrale zu geben.
    • Schattenbahnhofs-ABC:
      Schattenbahnhofssteuerung mit ECoS und ABC-Technik Einrichten der ECoS, Teil 2

      Ging es im ersten Teil des Schattenbahnhof-ABC um Grundlagen, so geht es jetzt um den Schaltungsaufbau und das Einrichten in der ECoS. Die logische Struktur erlaubt es, die geschilderte Situation auch auf andere Schattenbahnhöfe zu übertragen. Werner Kraus erklärt die Zusammenhänge und die Vorgehensweise.
      Software
    • Logik mit Java:
      Einführung in die App-Programmierung am Beispiel des Android-Systems Teil 3

      Um eine App für Android zu programmieren, muss man einige Schritte durchlaufen. Die Logik hinter der Benutzeroberfläche wird in Java implementiert. Grund genug, um uns mit den Grundlagen dieser Programmiersprache zu beschäftigen. Sie lesen etwas über Objektorientierung und den Aufbau einer eigenen Klassenbibliothek als Basis für die Funktionalität Ihrer künftigen App.
      Nützliche Links zu den Beiträgen
    Decoder für Märklins Hobby-Signale
    Hornby/Arnold RailMaster und eLink
    Der RFID-s88-light-Reader


    Was möchten Sie als Nächstes tun?
    Digitale Modellbahn » Dieses Heft im VGB-Shop kaufen
    » Digitale Modellbahn abonnieren
    » Zur Übersicht aller Hefte gehen
    Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.


    Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Datenschutz  |   Widerrufsrecht