Verlagsgruppe Bahn Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal   MIBA Miniaturbahnen   Modelleisenbahner   RioGrande   Eisenbahn-Romantik   Digitale Modellbahn   Bahn-Epoche
  Nicht verpassen:
VG-Bahn.de
www.tag-der-modelleisenbahn.de
  Ihr VGB-Shop
Alle VGB-Marken
unter einem Dach:
VG-Bahn.de
Weiter zu den aktuellen Angeboten und unserem Gesamtprogramm im VGB-Shop
  VGB-Service
    Fachhändler
    Kleinanzeigen
    Stellenangebote
  Eisenbahn-Romantik
Eisenbahn-Romantik Magazin 3/2016
Schwerpunkt:
Die mächtige „J”
Eisenbahn-Romantik Magazin 2/2016
Schwerpunkt:
Guter alter Schienenbus
Alle lieferbaren Hefte
ER-Magazin im Abo
  Testleser gesucht
Testleser Blättern Sie
in den neuen
Büchern und
Magazinen
  BahnEpoche
BahnEpoche Heft 20/2016
Schwerpunkt:
Der Fall der
Königstochter
BahnEpoche Heft 19/2016
Schwerpunkt:
25 Jahre ICE 1
Alle lieferbaren Hefte
Bahn-Epoche im Abo
  Das Goldene Gleis
Das Goldene Gleis
Sie wählten die
Siegermodelle 2015
Sieger-Modelle 2015
DGG Leserreisen
Der Film zur Preisverleihung
  Digitale Modellbahn
Digitale Modellbahn Heft 4/2016
Schwerpunkt:
Kupplungen
Digitale Modellbahn Heft 3/2016
Schwerpunkt:
Motor-Steuerung
Alle lieferbaren Hefte
DiMo im Abo
  Gesamt-Katalog 2017

Der aktuelle

VG Bahn Katalog

mit 148 Seiten

    Im Katalog blättern
    Download als pdf
    Ihr Gratis-Katalog
  VGB-Seite bei Facebook
Jetzt Fan werden
- Neuerscheinungen
- Veranstaltungstipps
- tolle Gewinnspiele
www.facebook.com/VGBahn


  Digitale Modellbahn
  Elektrik, Elektronik, Digitales und Computer
Digitale Modelbahn
Digitale Modellbahn 1/2017
Licht auf der Anlage
Anlagenbeleuchtungen · Gebäudebeleuchtungen ·
Spannende Praxisbeispiele
Weitere Themen dieser Ausgabe:
  • Beleuchtungsnormen
  • Eintastenbedienung für Signale
  • STP Stellwerkssoftware
  • Weichenantrieb Cobalt IP in der Praxis
  • Jetzt im VGB-Shop kaufen
    Sowohl für den Einsteiger als auch für den digitalen Profi geeignet!
    84 Seiten im DIN-A4-Format mit vielen Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen
    Bestell-Nr. 651701 für nur EUR 8,-
    Inhaltsverzeichnis
    PDF-Downloads zu dieser Ausgabe:
    » Heftcover
    » Inhaltsverzeichnis


    Themenschwerpunkt: Licht auf der Anlage
    Mit moderner LED-Technik kommt man dem Vorbild beim Licht auf der Anlage recht nahe. Jedes Fenster lässt sich einzeln gezielt zum Leuchten bringen, Straßenlampen können eine vorbildgerechte Größe annehmen, weil keine dicken Birnchen zu berücksichtigen sind, Autos tragen korrekte Front- und Heckscheinwerfer und selbst das Taxi-Schild auf dem Fahrzeugdach leuchtet passend.
    Foto: Andreas Bauer-Portner
    Nicht nur, dass man bei alledem auch die Lichtfarbe detailliert bestimmen kann, nein, so richtig interessant wird es, wenn die vielen Lämpchen an einer Steuerung betrieben werden, die mal hier ein-, mal dort ausschaltet und woanders die Helligkeit verändert oder gleich ganze Tagesabläufe inklusive Wetter simuliert. Welche Lösungen die Industrie inzwischen von der einzelnen Hausbeleuchtung bis hin zum Lichtkonzept für die gesamte Anlage bietet und wie man diese Dinge auf der eigenen Anlage einsetzt, ist Thema dieser Digitalen Modellbahn.
    Strom und Licht im Haus
    Modelleisenbahnen mit ausgeklügelten Licht- und Beleuchtungsszenen haben ihren ganz besonderen Reiz. Dabei spielt nicht nur die reine Grundbeleuchtung einzelner Gebäude eine besondere Rolle, sondern vor allem die Aufwertung liebenswerter Details mit speziellen Lichteffekten. In einem größeren Bahnhofsgebäude soll eine differenzierte und vorbildgerechte Beleuchtung eingebaut werden, besondere Highlights in Sachen Lichteffekten dürfen hier natürlich nicht fehlen.
    Farben-Spiele
    Modellbahn-Beleuchtung mit einer Glühlampe pro Haus war einmal. Heute sorgen kleine LEDs und digitale Steuerungen für realistische und spannende Lichteffekte.
    Inside IntelliLight LED
    Das neue IntelliLight LED von Uhlenbrock kommt schon vorkonfiguriert aus der Schachtel. Die meisten Modellbahner werden sich mit den Einstellungen nicht auseinandersetzen müssen: Der ab Werk programmierte Ablauf mit Sonnenaufgang, Bewölkung, Regen, Gewitter und Sonnenuntergang ist ziemlich stimmig und wird die meisten Ansprüche erfüllen. Bei Einsatz des optionalen Blitz- und Soundsets kommt man schnell zu einem allumfassenden Licht- und Sound-Erlebnis.
    Massstäbliche Leuchten
    Eine möglichst authentische Gesamtwirkung ist einer der größten Wünsche beim Bau einer Modelleisenbahn. Ein immer wieder diskutierter Punkt sind dabei die in unterschiedlichen Ausführungen und Bauhöhen anzutreffenden Straßen-, Platz- und Wegeleuchten. Anhand von Produkten der Firma Beli-Beco lässt sich zeigen, dass eine hohe Maßstäblichkeit von Modellleuchten heute kein Hexenwerk mehr ist.
    DIETZ Häuserbeleuchtung
    Gartenbahn-Spezialist Joachim Dietz erweiterte vor einigen Jahren sein Lieferprogramm um ein System zur Häuserbeleuchtung: Einzelne Platinen mit einer LED und einem integrierten DCC- oder Motorola-Decoder. Es gibt unterschiedliche Varianten mit warmweißen LEDs zur Darstellung von Glühlampen-Licht und solche für Neonlicht. Im Zehnerpack kostet eine einzelne derartige Platine gerade mal 6,90 €!
    Light-DEC von Littfinski Datentechnik
    Egal ob es sich um einzeln beleuchtete Fenster mit scheinbar zufälligem Ein- und Ausschalten oder um spezielle Lichteffekte wie Brandflackern, Blaulichtblitze oder TV-Simulationen handelt, mit einer zeitgemäßen Lichtsteuerung ist heute vieles möglich. Die Lichtsteuerung Light-DEC von LDT verspricht eine solche zu sein und bringt eine Menge Funktionalität mit.


    Weitere Themen
      Neuheitenvorstellung + Aktuelles
    RedBox: Kompakte Zentrale von Tams – Die rote Kiste
    Die bewährte Zentraleinheit MasterControl von Tams ist nicht mehr lieferbar. Deren Nachfolge tritt die RedBox an, die auf Technologie und auch Firmware der MasterControl aufbaut und einige interessante Erweiterungen anbietet.
    Digikeijs DR 5000 – Multilingual – Die Schwarze Kiste
    Der ambitionierte niederländische Hersteller Digikeijs hat mit der Zentrale DR5000 ein hochkonnektives Produkt für DCC-Fahrer entwickelt. Welche Funktionalitäten integriert wurden, erschließt sich erst bei genauerem Hinsehen.
    Märklin Central station 3 und Central station 3 plus – Dunkelgrün
    Weihnachten steht vor der Tür und der ein oder andere Modellbahner liebäugelt mit der Idee, sich eine der neuen dunklen Märklin-Zentralen als „Hardware-Upgrade” von einer CS2 unter den Baum zu legen. Die Frage ist, ob die CS3 so reif ist, dass sich die weihnachtliche Freude für jeden ungetrübt einstellt.
    Massoth eMOTION XXL II – Zehn Ampere für Großbahnen
    Bei Großbahnen der Spuren 1 und IIm nutzen viele Modellbahner die Faustformel, dass für jeden Motor 1,5 Ampere Leistung benötigt werden. In vielen Fällen reicht diese Faustformel aus. Für alle anderen hat Massoth mit dem eMOTION XXL II einen neuen Hochleistungs-Lokdecoder auf den Markt gebracht, der allein dem Motor 6.A zur Verfügung stellen kann.
      Anlagenporträt
    Industrie fein inszeniert
    Große Industrieanlagen im Modell umzusetzen ist eine Herausforderung. Dem ehemaligen Fahrdienstleiter Karl-Louis Döbel ist dies in phänomenaler Weise gelungen. Besonderes Augenmerk hat der Erbauer auf die stimmungsvolle Ausleuchtung seiner Anlage gelegt.
    Foto: Karl-Louis Döbel
      Praxis
    • Melden mit CAN
    • Ministellpult für Eilige
    • Märklin DHG700 als Basis für Decodertests
    • Ampelschaltung und Ampeldiorama – Ablaufsteuerung mit ZA1-16  ( www.qdecoder.com )
    • Umbau einer großen Kleinlok – der digitale Teil
    • Elektronische Schwungmassen
    • Spannungsversorgung mit dem Festspannungsregler 78xx
      Software
    • D&H FCC-Zentrale per Software steuern (Fortsetzung)
    • Raspi2 auf der Modellbahn (Fortsetzung)


    Was möchten Sie als Nächstes tun?
    Digitale Modellbahn » Dieses Heft im VGB-Shop kaufen
    » Digitale Modellbahn abonnieren
    » Zur Übersicht aller Hefte gehen
    Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.


    Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Datenschutz  |   Widerrufsrecht